Produkte | Vöslauer Mineralwasser

Österreichs ältester Jungbrunnen.

Das Unternehmen Vöslauer wurde 1936 gegründet. Wer aber glaubt, dass unsere Geschichte erst im 20. Jahrhundert beginnt, liegt ein wenig daneben – so ungefähr 2000 Jahre. Scrollen und staunen Sie sich durch eine spannende Zeit-, Geschichts- und Geschichten-Reise:

2017

Natürliches, prickelndes Vöslauer Mineralwasser und der frische, echte Geschmack von Cranberry – das ist das Rezept der erfrischenden und leichten Sorte Vöslauer Cranberry. Die roten Beeren sind kleine Powerpakete und werden zurecht zu den Superfoods gezählt. Klar daher, dass Cranberry der perfekte Partner für unser natürliches Vöslauer Mineralwasser ist.

2017

Gin Tonic gilt in den trendigen Bars, Restaurants und Hotels auf der ganzen Welt als aktuelles Kultgetränk. Vöslauer Balance Wacholder-Limette heißt unsere Antwort auf Gin Tonic – nur eben ohne Gin Tonic. Die neue Balance Sorte ist eine raffinierte Kombination aus erwachsenem Wacholder mit erfrischender Limette.

2017

Vöslauer erweitert sein Sortiment: Wir kombinieren unser natürliches Vöslauer Mineralwasser mit leichter Kohlensäure und echtem Tee-Extrakt. Das Ergebnis: erfrischender Vöslauer Tee. Natürlich. Leicht prickelnd. Kalorienarm. Ohne Konservierungsstoffe. Erhältlich in den beiden Sorten Weißer Tee und Grüner Tee Melisse, 100% bio, 100% vegan und auch die Tray-Folie ist zu 100% aus recycelter Folie. Ab sofort erhältlich in der neuen 1l PET Flasche.

2016

So grün kann Mineralwasser sein: Im neuen Vöslauer Balance Green überraschen und entfalten Gurke und Holunder ihren frischen Geschmack. Die erste grüne Balance Sorte - aus natürlichem Vöslauer Mineralwasser - ist vegan, natürlich kalorienarm und in der 0,75l PET Flasche im Lebensmittelhandel erhältlich.

2016

Dem Durst um eine Wellenlänge voraus: Vöslauer Flavour ist natürliches, prickelndes Mineralwasser und der frische Geschmack der Zitrone oder Grapefruit. Natürlich vegan und ohne Kalorien - erhältlich im Lebensmittelhandel in der praktischen 1 l Flasche oder als 4 x 1 l Pack.

2016

Vöslauer Balance Juicy Mango-Pfirsich heißt das neueste Mitglied im Vöslauer Sortiment und läutet erfrischend, exotisch-fruchtig und kalorienarm den Frühling ein. Genauso wie die anderen zahlreichen Vöslauer Balance Sorten ist auch der neueste Vöslauer Zuwachs zu 100% vegan. Außerdem bekommen gemeinsam mit der Einführung von Juicy Mango-Pfirsich alle Balance Flaschen einen neuen Look und sorgen damit für Erfrischung im Getränkeregal! 

2015

Das Auge trinkt mit! Dieser Tatsache misst Vöslauer besonders große Bedeutung bei: Daher gibt´s Vöslauer Sport, Junior und Baby in einer neuen Flaschenform, die handlicher ist und noch komfortabler in den (Kinder-)Händen liegt. Und damit die Kleinsten auch ja genug trinken ist Vöslauer Baby größer geworden und ab sofort in der 0,75 l Flasche erhältlich!

2015

Vöslauer prickelt jetzt noch stärker. Bisher konnten Vöslauer Fans zwischen den Sorten prickelnd, mild und ohne wählen - jetzt folgt die „superprickelnde“ Sortimentsergänzung. Die neue "Vöslauer superprickelnd“ erfrischt mit einer Extraportion Kohlensäure und ist im praktischen 4x1 l Pack erhältlich. Perfekt für alle, die viel unterwegs sind!

2015

Neues Vöslauer-Testimonial: Sienna Miller. Die britische Schauspielerin verkörpert Lebensfreude, Stil, Individualität - alle Eigenschaften, die perfekt zur Marke passen.

2015

Vöslauer Balance Wassermelone ist zum Verlieben. Süß und trotzdem leicht im Geschmack sorgt sie bei jedem Schluck für angenehme Erfrischung. Und der Name ist Programm: Die Wassermelone besteht zu 90% aus Wasser. Besonders an heißen Tagen erfreut sie sich daher großer Beliebtheit. Höchste Zeit, die Wassermelone ab sofort in Flaschen zu füllen.

2015

Seit Jahren führt der Apfel das Ranking der beliebtesten Obstsorten in Österreich an. Jetzt füllt ihn Vöslauer mit dem neuen Balance Juicy Golden Delicious in die Flasche. Und auch die süße Birne genießt hierzulande Kultstatus. „Birnen sind schmackhaft und vielseitig einsetzbar - ähnlich wie Äpfel. Eine Redensart besagt, dass man Äpfel nicht mit Birnen vergleichen soll. Wir scheuen diesen Vergleich bei unseren beiden neuen Balance-Sorten allerdings nicht.

2014

Vöslauer setzt mit der 1l Glasmehrwegflasche in der praktischen 8x1l Splitkiste einen Impuls am Mehrwegmarkt. Erhältlich in den Sorten "prickelnd", "mild" & "ohne" liegt das wahre Leichtgewicht (rund 10% leichter als herkömmliche Glasflaschen) gut in der Hand und besticht durch sein elegantes Design.

2014

Nach der Einführung von Balance Himbeer-Zitrone und Balance Juicy Ribisel im Mai belebt ab September Juicy Blutorange die spätsommerlichen Geschmacksnerven der Vöslauer Fangemeinde. Das herb-süße und gleichzeitig frische Aroma ist die perfekte Kombination für diese Jahreszeit.

2014

Welcher Typ bist du? Der spritzige Geschmack von der neuen Balance Juicy Ribisel belebt an heißen Sommertagen. Und die harmonische Verbindung der natürlichen Süße von Himbeeren mit der Säure von Zitronen ist eine beliebte, wie leckere Kombination. In bewährter Zusammensetzung erregt Balance Juicy Ribisel mit einem Fruchtsaftanteil von 7% Aufsehen, während Balance Himbeere-Zitrone eine Kombination aus natürlichem Mineralwasser mit ausgesuchten, hochwertigen Aromen und Extrakten ist.

2014

Mit der Einführung von Maracuja-Marille wird gleichzeitig die Optik von Vöslauer Balance „erfrischt": Die Etikette wird durch das veränderte Layout ab sofort klarer und übersichtlicher. Die Früchte Maracuja und Marille zieren mit einer großen Abbildung die Flasche und stechen dem Konsumenten so schnell ins Auge. Im Laufe des Frühjahrs werden die Etiketten sämtlicher Sorten umgestellt.

2013

Das neue Balance Kiwi & Feige ist im Handel erhältlich! Das spritzige Früchte-Duo aus saftig-saurer Kiwi und mild-süßer Feige besticht durch die raffinierte Geschmackskombination und verspricht einen wohlschmeckenden und erfrischenden Kick - so ist auch in den kalten Monaten ein sommerlicher Kurzurlaub des Gaumens möglich.

2013

Balance Juicy - ab Mai sorgt das frische und vor allem fruchtige Vöslauer Balance Juicy in den Sorten Zitrone, Pink Grapefruit und Pfirsich mit einem Fruchtanteil von mind. 7% für Aufsehen.

2013

Sündige Farbe und voller Geschmack mit Bio Kirsche. Für einen Zeitraum von drei Monaten belebt Vöslauer, mit einem Klassiker - der kessen Kirsche - das Limonadenregal, und stellt die Limited Edition Bio Kirsche vor.

2013

Neues Vöslauer-Testimonial: Keira Knightley. Nach Claudia Schiffer, Franzi van Almsick, Cindy Crawford und Nora von Waldstätten ist die britische Schauspielerin als neues Testimonial für Vöslauer im Einsatz.

2013

Nach dem erfolgreichen Launch von Balance Juicy Zitrone und Pink Grapefruit lässt Vöslauer auch ab September keine Monotonie aufkommen und erweitert die vielseitig Geschmackspalette: Vöslauer Balance Juicy Pfirsich ist der neue Shootingstar, der mit einem Fruchtsaftanteil von mindestens 7% für Aufsehen sorgt.

2012

Mit dem 4x1 Liter Pack bringt Vöslauer ein kompaktes, handliches und vor allem leicht zu tragendes Vorratsgebinde auf den Markt.

2012

Lychee & Quitte - zwei Früchte, die sich in Schale werfen! Österreichs beliebteste Mineralwassermarke startet mit spannender Balance-Sorte Lychee-Quitte ins neue Jahr: Die aromatische Süße der Lychee harmoniert perfekt mit der leicht-herben, aromatischen Note der Quitte und sorgt für einen aufregenden, fruchtigen Kick am Gaumen.

2012

Balance Bitter - die neue Lässigkeit des Genusses. Die vier neuen Sorten Grapefruit-Ingwer, Granatapfel-Cassia-Zitrone, Orange-Chinarinde, Zitrone- Wermut-Bitterkräuter sind einfach erfrischend bitter. In Sachen Nachhaltigkeit ist uns ein absoluter Meilenstein gelungen: Alle 0,75 l PET-Flaschen Vöslauer Balance bestehen zu 100% aus Recyclat.

2011

Der vielseitige Holunderbusch, der es bei Vöslauer im Vorjahr bereits mit seinen Holunderbeeren unter die beliebtesten Erfrischungsgetränke der ÖsterreicherInnen geschafft hat, punktet heuer mit seinen aromatischen Blüten. Die Limited Edition „Holunderblüte“ ist ab Mitte März 2011 rund drei Monate lang im Österreichischen Lebensmittelhandel erhältlich.

2011

Das Biolimo-Sortiment bekommt eine neue Flaschengröße – nämlich 0,75 Liter (statt 1 Liter) und Zuwachs mit Limited Edition Holunderblüte. Dazu kommt die Balance Gelbe Birne neu in den Handel.

2011

Beschwingt und gesund in den Frühling - mit der aromatisch-attraktiven Geschmacksrichtung „Balance Gelbe Birne“. Vöslauer sorgt mit der „Gelbe Birne“ für erste Frühlingsgefühle. „Partner gesucht“, so der in Vöslauer-Balance-Manier gewohnt kecke Etiketten-Spruch zur neuen Sorte.

2011

Vöslauer geht mit einer innovativen Kampagne - einem Kurzfilm inklusive Online-Plattform - neue Wege.

2011

Mit kecken Sprüchen wie „Hopfen-Herzklopfen oder unwirsche Kirsche?“ oder „Flotte Ringlotte oder Halleluja-Maracuja?“ startete Mitte Mai 2011 das große Rätselraten um die neue Geschmackskombination. Mitten ins Schwarze trafen Rätselfreunde mit Vöslauer Balance „Nordbeeren-Hopfen“, die ab Juni im Handel erhältlich ist.

2010

Mit der Sorte „Holunderbeere“ bringt Vöslauer eine neue fruchtige Biolimo auf den Markt. Die Holunderbeere, hierzulande als Vitaminbombe und in der traditionellen Medizin auch als Heilmittel bekannt, kommt im April erstmals in einer limitierten Biolimo Edition in den Handel.

2010

Vöslauer erhöht den Recyclinganteil. Die 1,5 Liter PET-Flasche von Vöslauer Mineralwasser besteht nunmehr aus mindestens 50 Prozent recycliertem PET-Material. Und die Limited Edition Biolimo Holunderbeere begeistert die Österreicher.

2009

Die große Vöslauer Balance Wahl – Vöslauer lässt erstmals die Konsumenten über die neue Sorte abstimmen. In einer spannenden Wahl entscheidet sich Österreich für Kalamansi-Mandarine.

2009

Vöslauer setzt mit der spritzigen Sorte Zitrone-Ingwer wieder neue Maßstäbe im Near Water-Bereich. Die erfrischende Note der sonnigen Zitrusfrucht steht mit dem charakterstarken Aroma des Ingwers in einem perfekten Gleichgewicht.

2009

Vöslauer bringt einen völlig neuen Verschluss auf den Markt: Der Pocket Ring macht die Flasche zum originellen Accessoire, das sich leicht und praktisch überall hin mittragen lässt.

2009

Neues Vöslauer-Testimonial: Agyness Deyn. Das „Rock´n´Roll“-Model mit dem weißblonden Pixie-Haarschnitt und der grazilen Erscheinung steht mit ihrem ganz individuellen Stil für natürliche Schönheit und einen gesunden, ausgeglichenen Lebensstil - genauso wie Vöslauer.

2008

Balance wird natürlich – und ist ab sofort ohne Süßstoff erhältlich. Dazu kommen zwei erfrischende neue Sorten: Apfel-Cranberry und Limette-Kolanuss.

2007

Österreichs erste Biolimonade kommt auf den Markt. Für alle, die auf ihren Körper achten und dabei den vollen Geschmack wollen. Die Biolimo trägt das Gütesiegel und ist in den köstlichen Sorten Orange, Zitrone, Himbeere erhältlich.

2007

Neues Vöslauer-Testimonial: Anna Netrebko. Die Opernsängerin setzt mit ihrer reinen Sopranstimme die entspannende Wirkung von Vöslauer Mineralwasser akustisch und visuell eindrucksvoll in Szene.

2006

Die zwei neuen Vöslauer Balance Sorten Weingartenpfirisch-Pimpernelle und Himbeere-Cassis versprechen aufregende Geschmackserlebnisse.

2006

Vöslauer Junior bringt Farbe ins Getränkeregal: Die vier verschiedenen, bunten 0,33-Liter Flaschen begeistern mit Abziehbildern und einem Trötverschluss.

2005

Vöslauer bringt drei neue Balance Sorten: Waldbeere-Pfeffer vereint Fruchtigkeit mit einer zarten Pfeffernote, Kaktusfeige-Birne verbindet das Exotische mit dem Heimischen und Kirsche-Jasmin eröffnet unvergleichliche Geschmackswelten.

2005

Der Vöslauer City Bag ist die weltweit erste Mineralwasserverpackung in Form einer trendigen Umhängetasche. Der 3er-Pack mit den 1,5-Liter Vöslauer Flaschen lässt sich bequem und problemlos wie eine Handtasche tragen.

2005

Neues Vöslauer-Testimonial ist die Schwedin Carolin Winberg: Das nordische Model verkörpert Vöslauer mit Lebenslust, Natürlichkeit und Unbeschwertheit.

2004

Fünf neue Sorten Vöslauer Balance werden geöffnet. Mit nur 5 kcal/100 ml in der praktischen 0,75-Liter Flasche.

2003

Die neue, leichte 9er Kiste – klein, kompakt und leichter zu tragen als jede andere Kiste - erobert den Markt.

2003

Der Vöslauer-Leichtdrehverschluss, mit dem Flaschen mühelos zu öffnen sind, und der extra für Vöslauer entwickelte Komfort-Tragegriff sind weitere bahnbrechende Neuerungen.

2003

Das neue Gesicht für Vöslauer steht fest: Cindy Crawford. Die Schauspielerin umwirbt den Vöslauer-Claim „Zurück zu Deiner Natur“ mit Charakterstärke & ihrer erfrischend-natürlichen Schönheit.

2002

Einführung der Sorten Balance Body und Balance Rosé in Gastronomie und Handel. Balance wird zu Balance Classic.

2001

Einführung der Gastronomie-Flasche im lichtblauen Wellendesign – und die perfekte Verbindung von Kulinarik und Ästhetik.

2001

Franzi v. Almsick löst Claudia Schiffer als Vöslauer-Testimonial ab. Mit der Schwimmerin konnte wiederum eine dynamische, natürliche Persönlichkeit gewonnen werden.

2000

Vöslauer präsentiert eine Weltneuheit: Vöslauer Balance – ein Wellnessgetränk mit rein natürlichen Inhaltsstoffen aus Kräuterextrakten auf der Basis von Vöslauer Mineralwasser.

1999

Vöslauer bringt Vöslauer Sport in der praktischen und handlichen 0,75-Liter-Sportflasche auf den Markt.

1999

Das erste Vöslauer-Testimonial steht fest: Claudia Schiffer. Erstmals wird Vöslauer durch eine junge, natürliche und erfolgreiche Frau verkörpert, um den Markenkern optimal zu positionieren.

1998

Durch die Einführung von Mineralwasser ohne Kohlensäure stellt Vöslauer mit dem Produkt "Vöslauer ohne" einmal mehr seine Innovationsführerschaft unter Beweis.

1996

Vöslauer sorgt für eine Neuheit auf dem österreichischen Mineralwassermarkt – mit der Einführung der 1,5-Liter PET-Leichtflasche. Ein Meilenstein in der Erfolgsgeschichte Vöslauers.

1993

Das neue Vöslauer-Abfüllzentrum nimmt seinen Betrieb auf.

1990

Friedensreich Hundertwasser entwirft die Etiketten der Vöslauer Gastronomie-Flaschen.

1975

Vöslauer Mineralwasser kann man nun bequem nach Hause transportieren. Die 6-er Kiste wird am Markt eingeführt.

1936

Die Zentralsparkasse gründet die Vöslauer Heilquellenverwertungs Gesellschaft – die heutige Vöslauer Mineralwasser AG.

1873

Das Vöslauer Thermalbad wird eröffnet. Geplant wurde es vom bekannten Wiener Ringstraßen-Architekt Theophil Hansen. Ob des heilkräftigen Quellwassers und der wunderschönen Architektur erfreut es sich bis heute großer Beliebtheit.

1825

Nachdem das Quellwasser analysiert und seine heilende Kraft bestätigt wurde, lässt Beethovens Leibarzt Dr. Malfatti von Monteregio die Ursprungsquelle zum ersten Mal fassen und stellt fortführende wissenschaftliche Studien über die Wirkung des Quellwassers an.

1136

Die Vöslauer-Quelle wird als "Feselover"-Quelle das erste Mal schriftlich erwähnt.

50 nach Christus

Die Römer nutzen als erste die Vöslauer Heilquelle. Schon damals war dieses Wasser bekannt für seine heilende Wirkung.